Datenschutzerklärung

An dieser Stelle informieren wir Sie ausführlich über Art und Umfang der beim Besuch unserer Website bernepark.de anfallenden Daten und darüber, wie wir diese Daten verarbeiten.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

GAFÖG Arbeitsförderungsgesellschaft
– gemeinnützige GmbH –
Kurt-Schumacher-Str. 313
D-45897 Gelsenkirchen

Telefon: 0209 / 70 91 – 0
Telefax: 0209 / 70 91 – 125
E-Mail: info@gafoeg.de
www.gafoeg.de

Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Dr. Stefan Lob

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Herr Ziar Kabir
SCO-CON:SULT GmbH
Hauptstraße 27
53604 Bad Honnef

Tel.: 02224 / 98829 – 0
Fax: 02224 / 98829 – 20
E-Mail: z.kabir@sco-consult.de

III. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Webseiten der GAFÖG gGmbH, nicht für durch Links verbundene Seiten anderer Anbieter.

III.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

III.2 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

III.3 Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn der Löschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegensteht. Grundsätzlich speichern wir Ihre Daten 10 Jahre.

III.4 Beschreibung der Datenverarbeitung

Bei einem Aufruf unserer Internetseiten speichert unser Webserver automatisiert keine Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Darüber hinaus werden auch auf anderen Wegen von uns keine Daten erhoben, um z.B. Informationen über das Nutzerverhalten zu erlangen. Ebenso werden keine Informationen („Cookies“) auf Ihrem Computer abgelegt.

III.4.1 Google-Fonts

Für die Textdarstellung auf unseren Internetseiten werden externe Schriften, Google Fonts, verwendet. Google Fonts ist ein Dienst der Google Inc. („Google“). Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf, in der Regel ein Server von Google in den USA. Hierdurch wird an den Server übermittelt, welche unserer Internetseiten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adresse des Browsers des Endgerätes des Besuchers dieser Internetseiten von Google gespeichert. Nähere Informationen finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google, die Sie hier abrufen können: www.google.com/policies/privacy/

IV. Kontaktformular und E-Mail-Kontakt

Auf unserer Webseite finden Sie auch ein Kontaktformular. Dieses kann zur elektronischen Kontaktaufnahme genutzt werden. Die darin eingegebenen Daten werden von uns verarbeitet. Folgende Daten werden im Rahmen der Kontaktaufnahme verarbeitet:

  • Der von Ihnen eingegebene Name
  • Die von Ihnen eingegebene Mailadresse
  • Die von Ihnen eingegebene Nachricht

Das von uns dafür verwendete Plugin speichert diese Daten nicht auf dem Webserver bzw. in einer Datenbank, sondern überträgt diese nur per Mail an uns.

Ihre Daten werden in unserem Hause durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen gegen vorsätzliche und zufällige Manipulation, Zugriff unberechtigter Dritter, Verlust, Zerstörung und Veränderung geschützt. Die Bestimmungen der einschlägigen Datenschutzgesetzgebung werden eingehalten und ständig durch unseren Datenschutzbeauftragten überprüft. Insbesondere werden mit der Verarbeitung der Daten nur die zuständigen, auf den Datenschutz vereidigten Mitarbeiter/innen betraut.

Ihre Daten werden von uns ausschließlich dazu genutzt, mit Ihnen zu dem von Ihnen gewünschten Zweck Kontakt aufzunehmen. Sie werden nicht an Dritte innerhalb oder außerhalb unseres Unternehmens weitergegeben.

Sie können zur Kontaktaufnahme auch unsere Emailadresse nutzen. Ihre Email wird bei uns verarbeitet. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Wenn Sie uns eine Online-Bewerbung schicken, werden wir Ihnen dies per E-Mail rückbestätigen. Die Daten werden von uns in einer speziell geschützten Datei gespeichert, damit wir im Falle einer offenen Stelle darauf zurückgreifen und mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Auch diese Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist eine Einwilligung. Sollten Sie den Kontakt zu uns suchen, um einen Vertrag abzuschließen, so ist die Rechtsgrundlage die Vertragserfüllung oder eine vorvertragliche Maßnahme. Zweck der Dateneingabe in das Kontaktformular ist die Kontaktaufnahme zu uns. Die Daten werden gelöscht, wenn der Zweck der Datenverarbeitung erreicht ist. Dies kann bei der Kontaktaufnahme von den Umständen des Einzelfalls abhängen. Möglicherweise steht der unmittelbaren Löschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist entgegen. Sie können Ihre Einwilligung uns gegenüber widerrufen.

Die Veröffentlichung von personenbezogenen Daten und Fotos unserer Mitarbeiter/-innen auf diesen Webseiten erfolgt mit deren ausdrücklicher Zustimmung.

V. Rechte der betroffenen Person

Sie sind Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:

  • Sie können Auskunft verlangen, welche personenbezogene Daten, welcher Herkunft über Sie zu welchem Zweck gespeichert sind. Ebenso müssen Sie darüber unterrichtet werden, wenn Ihre Daten an Dritte übermittelt werden. In diesem Fall ist Ihnen gegenüber die Identität des Empfängers oder über die Kategorien von Empfänger Auskunft zu geben.
  • Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, so können Sie Ihre Berichtigung oder Ergänzung verlangen.
  • Sie können der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen. Für diese Zwecke müssen Ihre Daten dann gesperrt werden.
  • Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen; die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  • Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies ist dann möglich, wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung fehlt oder weggefallen ist. Gleiches gilt für den Fall, dass der Zweck der Datenverarbeitung durch Zeitablauf oder anderen Gründen entfallen ist. Bitte beachten Sie, dass einer Löschung eine bestehende Aufbewahrungsfrist oder andere schutzwürdige Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen kann. Auf Nachfrage teilen wir Ihnen dieses gerne mit. Sollten wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben, so sind wir verpflichtet, jeden Empfänger darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.
  • Sie haben zudem ein Widerspruchsrecht, wenn Ihr schutzwürdiges Interesse aufgrund einer persönlichen Situation das Interesse der Verarbeitung überwiegt. Dies gilt aber dann nicht, wenn wir aufgrund einer Rechtsvorschrift zur Durchführung der Verarbeitung verpflichtet sind.
  • Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt.
  • Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

VI. Rechtliche Hinweise

Die Inhalte dieser Internetseiten dienen nur der unverbindlichen allgemeinen Information und sind keine Angebote im rechtsgeschäftlichen Sinne.

Bei Verweisen auf die Internetseiten Dritter trägt die GAFÖG gGmbH keine Verantwortung für die Inhalte der verlinkten Seiten. Alle innerhalb dieser Internetseiten genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer, auch wenn diese nicht ausdrücklich gekennzeichnet sind.

Copyright bzw. Urheberrechte an diesen Internetseiten liegen bei der GAFÖG gGmbH. Eine Verwendung der Inhalte dieser Seiten bedarf der ausdrücklichen Erlaubnis durch die Rechtinhaberin.